Erlebnis-Ausstellung

Die Bibel erleben

Wie weiter im Jahr 2021?
Unser Veranstaltungsheft

Noch wissen wir nicht, wann wir Sie ganz persönlich in unserem Bibelzentrum empfangen können. Sobald es genauere Informationen gibt, informieren wir Sie hier an dieser Stelle, aber auch auf Facebook und Instagram sowie in den Medien.

Bis dahin (und natürlich auch weiterhin) besuchen Sie uns digital – es lohnt sich.

Unser Veranstaltungsheft für 2021 ist gedruckt. Sie können es hier aufrufen. Wichtig ist allerdings zu wissen, dass die aktuellen Termine während der Corona-Pandemie eventuell nicht stattfinden. Beachten Sie bitte hier unsere Meldungen sowie unseren Termin-Bereich, den Sie hier direkt aufrufen können.

Das ist unser Heft (bitte hier oder auf das Titelbild klicken)


Der Film: Unser neuer Erlebnisbereich Niederdeutsch

Noch können Sie den Erlebnisbereich Niederdeutsch wegen der Corona-Schließung nicht direkt besuchen. Aber wir wollen Sie mit einem kurzen Filmchen neugierig auf dieses Projekt machen.

Klicken Sie hier – und Sie sehen unseren Erlebnisbereich im Film. Schalten Sie auch den Ton an.

[Es gelten die Datenschutzbestimmungen von YouTube]


Der Film: Der neu gestaltete Raum “Kirchenjahr”

Noch können Sie den neu gestalteten Raum “Kirchenjahr” wegen der Corona-Schließung nicht direkt besuchen. Aber wir wollen Sie mit einem kurzen Filmchen neugierig auf dieses Projekt machen.

Klicken Sie hier – und Sie sehen den Raum “Kirchenjahr” im Film (ohne Ton).

[Es gelten die Datenschutzbestimmungen von YouTube]


Aktuelle Informationen in der Corona-Zeit:

BESONDERE ANGEBOTE FÜR ZUHAUSE UND UNTERWEGS

Das Barther Bibelzentrum wird hier weiterhin die digitalen Pforten weit geöffnet halten.  Auf unseren vier Bereichsseiten “Erlebnisausstellung“, “Bibel- & Rosengarten“, “Programme & Angebote” sowie “Niederdeutsch” finden Sie zuerst immer unser aktuelles Corona-Special. Jeweils am Mittwoch wechselten in 2020 die Informationen zur “Rose der Woche” (auf Bibel- und Rosengarten) und zum “Exponat der Woche” (auf Erlebnisausstellung) sowie für das “Niederdeutsch-Rätsel” (auf Niederdeutsch).
Danach lesen Sie auf unserer Webseite die Informationen für das “Normalangebot” im Bibelzentrum Barth. Schauen Sie regelmäßig rein.



Zum Hören:
Der Abendklang-Podcast

Barth – Der „Abendklang in St. Jürgen“ des Bibelzentrums Barth am 28. Februar trägt den Titel „Alles auf Anfang – Schöpfungsgeschichte(n) aus der Bibel“. Mit Liedern und Musik, Texten und Gebeten kann man Innehalten auf dem Weg in die neue Woche, um Ruhe zu finden und Kraft zu schöpfen. Der eigentliche Abendklang-Ort, die Kapelle St. Jürgen im Bibelzentrum, kann wegen der Corona-Situation nicht besucht werden. Aber das Abendklang-Team hat wieder eine Hörfassung produziert, die bereits ab sofort im Internet auf der Seite www.bibelzentrum-barth.de aufzurufen ist und dort auch etwa vier Wochen zur Verfügung steht.

Wenn Sie auf diese Zeile klicken, werden Sie ab sofort mit der Internetseite der Evangelischen Kirchengemeinde St. Marien Barth (Bereich Aktuelles) verbunden. Dort finden Sie für etwa vier Wochen den Zugang zum Abendklang-Podcast.



Virtueller Rundgang

Sie wollen sich das Bibelzentrum anschauen? Trotz der Corona-Krise? Ja, bitte. Hier können Sie das tun. Wir laden Sie ein zu einem virtuellen Rundgang unter dem Titel “700 Jahre in zehn Minuten”. Es geht um die etwa 700jährige Geschichte des Hauses und natürlich um aktuelle Streiflichter aus der Arbeit des Bibelzentrums. Diese Bilderschau ist tonlos, aber bestimmt anregend, uns nach der Wiederöffnung auch mal direkt zu besuchen.

Klicken Sie auf das Foto mit der Kamera und die Show beginnt.

  Bitte hier klicken 

[Es gelten die Datenschutzbestimmungen von YouTube]



Das Exponat der Woche

In jeder Woche zum Ende des Jahres 2020 stellten wir hier unser “Exponat der Woche” vor – und das war etwas aus unserer Ausstellung, das vielleicht nicht immer auf den ersten Blick beachtet wird. Doch es lohnt sich, näher hinzuschauen.

Das war unser Exponat am 9. Dezember: Das Kirchenjahr
Hier finden Sie die Erläuterungen zu unserem Exponat “Das Kirchenjahr” (bitte anklicken).

 

Ein Fotokarussell mit allen Kirchenjahr-Postkarten finden Sie auf unserer Service-Seite. Dazu klicken Sie einfach hier und scrollen dann bis zum Ende der Seite.


Das war unser Exponat am 2. Dezember: Der Sonntag.
Hier finden Sie den Erläuterungstext zum Exponat “Der Sonntag” (bitte klicken).


Das war unser Exponat am 25. November: Die Dietenberger Bibel
Hier finden Sie den Erläuterungstext zur “Dietenberger Bibel” (bitte klicken).

   

 


Das war unser Exponat am 18. November: Das grandiose Titelblatt der Barther Bibel.
Hier finden Sie den Erläuterungstext zu “Das grandiose Titelblatt…” (bitte klicken)

   

 

      

Dieses und andere Motive aus dem Titelblatt der Barther Bibel zum Ausmalen kann man im Bereich „Angebote und Programme” (bitte klicken) downloaden.


Und das war unser “Exponat der Woche” am 11.11.: Die Schulbank
Hier finden Sie den Erläuterungstext zur “Schulbank” (bitte klicken).

Unsere Schulbank im Obergeschoss steht also für ein wichtiges Kapitel unserer Geschichte. Die Schultafel auf dem Bild (eine Fotomontage) ist zurzeit nur eine Idee.

Die Schulbank in der Praxis (Albert Anker, 1848, “Die Dorfschule”)



 

… und das bieten wir an, wenn das Bibelzentrum wieder geöffnet ist:

Die Erlebnisausstellung

Was wurde eigentlich beim biblischen Abendmahl aufgetischt? Welches Tier kommt in der Bibel am häufigsten vor? Und was ist ein „Preesterkragen“?

Antworten auf diese und viele andere Fragen finden Sie bei einem Besuch im Bibelzentrum Barth. Die Bibel ist hier aus verschiedenen Blickwinkeln zu erleben: Schöpfung und Gebote, Feste und Freiheit werden auf unerwartete Weise ins Bild gesetzt. Im Bibelzentrum kann man drucken wie vor 500 Jahren, multimediale Angebote weisen in die Zukunft. Historische Kostbarkeiten und technologische Innovationen öffnen den Blick auf das „Buch der Bücher“ und sorgen dafür, dass auf interessierte Besucher viele Aha-Erlebnisse warten. Und das unabhängig von Religion, Einstellung und Alter: Wer die Bibel schon gut kennt, wird sich mit manchen Inhalten auf ungewöhnliche Weise auseinandersetzen können. Und wer ihr noch gar nicht begegnet ist, findet hier einen informativen und freundlichen Rahmen für eine Ersterkundung.

Übrigens, hier die Antworten zu unseren Einstiegsfragen:  Beim Abendmahl gab es Brot und Wein, das Schaf steht auf Platz 1, und „Preesterkragen“ ist ein niederdeutscher Name für die Margerite.