08.03.2021

Ausstellung seit dem 9. März wieder geöffnet

Frohe Botschaft aus dem Bibelzentrum Barth: Das Erlebnismuseum in der Sundischen Straße 52 öffnet wieder seine Pforten. „Unser Haus mit seinen vielfältigen Ausstellungsbereichen kann zu den regulären Öffnungszeiten besucht werden“, teilte Bibelzentrumsleiterin Nicole Chibici-Revneanu mit. Das Hygienekonzept sieht vor, dass die Abstandsregeln einzuhalten sind und die Besucher medizinische Masken (das sind entweder FFP2-Masken oder OP-Masken) tragen müssen. Für eine eventuell notwendige Kontaktnachverfolgung erfolgt eine namentliche Registrierung. Für einen Besuch der Ausstellung wäre eine vorherige Anmeldung günstig. Vorzuweisen ist auf jeden Fall ein aktueller Schnelltest.
Wer allerdings an einer Führung durch das Haus interessiert ist, sollte sich bitte vorher im Bibelzentrum melden (Telefon 038231 77662. Mail: info@bibelzentrum-barth.de), um Details der Besuchsmöglichkeiten abzusprechen. Gesonderte Veranstaltungen, wie zum Beispiel Filmabende, Vorträge oder Seminare, finden im Moment noch nicht im Bibelzentrum statt.

Die Öffnung des Hauses ermöglicht den Gästen nun auch, unter anderem die neu gestalteten Erlebnisbereiche „Niederdeutsch“ und „Kirchenjahr“ zu erleben.

Änderungen, die den Besuch des Bibelzentrums betreffen, werden im Internet unter www.bibelzentrum-barth.de mitgeteilt. Auch in den sozialen Netzwerken informiert das Bibelzentrum aktuell.

Die Öffnungszeiten: Dienstag bis Samstag von 10 bis 18 Uhr, Sonntag von 12 bis 18 Uhr (letzter Einlass jeweils um 17 Uhr).