26.09.2019

Im Blog: Dank aus Chemnitz für Musical

Die St.-Petri-Schloßgemeinde Chemnitz schrieb an die “Engelspierken” im Bibelzentrum Barth:
Bewegende Aufführung des Musicals “Durchkreuzte Wege in der St. Petrikirche Chemnitz durch die “Pommerschen Engelspierken”.
Fast 40 singende, tanzende und spielende Akteure, zwischen 6 und 68 Jahre alt, machten die biblischen Erzählungen rund um die Passion, den Tod und die Auferstehung Jesu gegenwärtig. So, dass man spüren konnte: In diesen Erzählungen, in den Zweifeln, Widerständen, Verfehlungen, Irrtümern, Hoffnungen von Petrus, Matthäus, Judas, der Jüngerinnen und Jünger geht es nicht um vergangene Geschichte – es geht um mich selbst…
Danke an alle Mitwirkende für das Herzblut und die Freude an der Musik und an den biblischen Erzählungen. Sie waren der Aufführung in jeder Minute abzuspüren. Danke an Nicole Chibici-Revneanu, die Leiterin des Bibelzentrums Barth, die die Musik des fast zweistündigen Stücks komponiert und die Aufführung geleitet hat. Es war ein besonderer Abend.

Emilia Kirschner stellt Judas (links) und Jesus vor der Kulisse der “Durchkreuzten Wege” dar. Weitere Bilder der jungen Künstlerin werden bald im Bibelzentrum Barth zu sehen sein.