08.07.2019

Aktuell am 8. Juli: Dahlemann besuchte Bibelzentrum

Barth – Es war ein emotional bewegender Auftakt seiner zweiwöchigen Vorpommerntour. Patrick Dahlemann, parlamentarischer Staatssekretär für Vorpommern, besuchte am Montagvormittag (8. Juli 2019) das Bibelzentrum in Barth und war sehr beeindruckt: „Es ist großartig, wie anfassbar und greifbar hier die Bibelgeschichte für jung bis alt erlebbar gemacht wird.“ Dahlemann ließ sich von Leiterin Nicole Chibici-Revneanu und dem religionspädagogischen Mitarbeiter Ulrich Kahle unter anderem die Kapelle St. Jürgen, mehrere Ausstellungsräume – wie den Aktivbereich Niederdeutsch – und natürlich das Herzstück des Hauses, die Barther Bibel, zeigen. In der Druckerei hatte er das Vergnügen, einen Auszug des plattdeutschen Vaterunsers selbst zu drucken. Er erfüllte damit zudem einen Wunsch seiner Frau, die das Haus bereits kennt und ihn mehrmals gemahnt hatte, dorthin zu fahren…

„Ich bin ja vom Bibelzentrum angeschrieben worden, um über einen wichtigen finanziellen Aspekt zu reden“, berichtete Dahlemann. Denn die klimatechnische Ausstattung der Kapelle St. Jürgen (samt der dort gefundenen historischen Wandmalereien) bedarf dringender Hilfe. Es sei klar zu sehen, betonte Staatssekretär Dahlemann gegenüber dem Bibelzentrums-Team sowie Stefan Fricke, dem Pastor der evangelischen Kirchengemeinde St. Marien in Barth, dass in diesem stolzen altehrwürdigen Gemäuer unbedingter Handlungsbedarf bestehe. „Ich habe Ideen vorgeschlagen, wie wir vorgehen könnten.“ Selbstverständlich könne der Vorpommern-Fonds in Zusammenarbeit mit der Kirche und der Denkmalschutzbehörde ein Teilkonstrukt sein. Dahlemann sei sich sicher, dass man eine Lösung finden werde, denn der Erhalt des Gebäudes wäre ein Teil der wirklich sehr erfolgreichen Geschichte des Bibelzentrums in Barth.

Das Resümee nach dem Auftaktbesuch seiner Tour, bei der ihn auch Christian Peplow vom Heimatverband Mecklenburg-Vorpommern und Thomas Würdisch aus Stralsund begleiteten: „Das Bibelzentrum in Barth ist immer wieder einen Besuch wert.“

Patrick Dahlemann besichtigte anschließend die Pommernkogge „Ucra“ in der Schiffswerft und sprach mit dem Heimatverein Barth. Bis zum 19. Juli wird er zu acht verschiedenen Themen im Landesteil Vorpommern unterwegs sein und dabei rund 40 Termine wahrnehmen.

Zum Start des Fotokarussells bitte auf Bild klicken, dann Startbutton (unten links) drücken.