Plattdeutsche Barther Bibel von 1588
Plattdeutsche Barther Bibel von 1588
  Startseite
  Aktuelles
    Veranstaltungen
    Presse
    Archiv
  Ausstellungen
  Bildung
  Bibelgarten
  Geschichte
  Region
  Stiftung
  Bibelgesellschaft
  Übernachten
  Service
Aktuelle Berichte und Mitteilungen

veröffentlicht am: 31.08.2011

Bibel weltweit in 2527 Sprachen übersetzt

Bibelgesellschaften legen "Scripture Language Report" vor

Reading/Stuttgart, 22. Juli 2011. Die ganze Bibel oder einzelne Bücher daraus sind seit Beginn des Jahres 2011 in 2.527 Sprachen übersetzt. Dies teilte der Weltverband der Bibelgesellschaften (United Bible Societies/ UBS) in Reading (England) im "Scripture Language Report" mit. Damit bleibt die Bibel das am häufigsten übersetzte Einzelwerk aller Zeiten.

Den Angaben zufolge stieg die Zahl der Übersetzungen gegenüber dem Vorjahr um insgesamt 19. Die komplette Bibel liegt nun in 469 Sprachen vor. Das Neue Testament allein gibt es jetzt in 1231 Sprachen. Einzelne biblische Bücher erschienen in 827 Sprachen. Weltweit gibt es nach Angaben von UBS-Übersetzungsexperten rund 6.500 lebende Sprachen.

Die meisten Übersetzungen wurden in Asien und dem Pazifikraum veröffenticht. Dort können Christen Gottes Wort jetzt in 1063 Sprachen lesen. An zweiter Stelle steht mit 739 Übersetzungen der afrikanische Kontinent, gefolgt von Nord- und Südamerika mit insgesamt 512 Übersetzungen. Auf Europa und den Nahen Osten entfallen 210 Übersetzungen. In Kunstsprachen wie Esperanto gibt es drei Bibelübersetzungen.

Zu den neuen vollständigen Übersetzungen gehört zum Beispiel die Bibel in Tschuwaschisch. Tschuwaschien ist eine Föderationsrepublik im europäischen Teil Russlands. Die 1,7 Millionen Tschuwaschen gehören überwiegend zur Russisch-Orthodoxen Kirche.

Das Neue Testament liegt jetzt auch in acht weiteren Sprachen Papua-Neuguineas vor. Der Inselstaat zählt die größte Sprachenvielfalt weltweit. Bei 6,1 Millionen Einwohnern gibt es dort mehr als 800 Sprachen.

In der vorliegenden Statistik sind alle Bibelübersetzungen erfasst, die in den Bestand der Universitätsbibliothek Cambridge (England), der Bibliothek der Amerikanischen Bibelgesellschaft in New York sowie der Brasilianischen Bi-belgesellschaft in Sao Paulo aufgenommen worden sind.

Der Weltverband der Bibelgesellschaften ist der internationale Zusammenschluss von 146 nationalen Bibelgesellschaften, zu denen auch die Deutsche Bibelgesellschaft gehört. In Deutschland werden durch die "Aktion Weltbibelhilfe" Spenden für die internationale Arbeit gesammelt. Neben Übersetzungen in neue Sprachen gibt es eine Vielzahl von Revisionen oder Neuübersetzungen in alten Bibelsprachen, um sprachlichen Veränderungen oder neue bibelwissenschaftliche Erkenntnisse aufzunehmen.

Die Vollversammlung der Deutschen Bibelgesellschaft fand Ende Mai 2011 im vorpommerschen Sellin auf Rügen statt

Bild vergrößern ...

RTM

zurück zur Übersicht ...

Kontakt:

Niederdeutsches
Bibelzentrum
St. Jürgen
Sundische Straße 52
18356 Barth

Tel. 038231-77662
Fax 038231-77663
E-Mail-Kontakt ...
Öffnungszeiten:

Dienstag bis Samstag
10:00 - 18:00 Uhr
Sonntag
12:00 - 18:00 Uhr
Feiertage
14:00 - 17:00 Uhr

Letzter Einlass 17:00 Uhr (Feiertage 16:00 Uhr)

Führungen jeden Donnerstag 15:00 Uhr und nach Vereinbarung

Veranstaltungen
im Bibelzentrum


zum Kalender ....
 
  Kontakt / Team
  Rechtsträger
  Spenden / Sponsoren
  Impressum
 

Seitenanfang ...